Ablauf einer Tieradoption

Wenn Sie Interesse an einem unserer Hunde haben, setzen Sie sich bitte mit der zuständigen Vermittlerin in Verbindung. Das kann per Mail erfolgen oder telefonisch.

Wenn Sie einige Zeit keine Antwort auf ihre Mailanfrage bekommen, rufen Sie bitte an! Es kann sein, dass die Mail einfach verloren gegangen ist- daran sollte aber eine Vermittlung nicht scheitern. Wir bemühen uns alle immer sehr schnell ihre Fragen zu beantworten. Trotzdem kann es manchmal einige Zeit dauernbis die entsprechenden Infos aus Spanien kommen. Dort arbeiten ehrenamtliche Helfer für die Tiere, die nebenbei oft Familie, Job und eben den Tierschutz unter einen Hut bringen müssen.

Sind alle Einzelheiten geklärt und Sie wollen einer Fellnase ein neues Zuhause geben, kommt die og. Vorkontrolle zu ihnen nach Hause. Bei diesem gespräch wollen wir die neue Familie für unsere Schützlinge persönlich kennenlernen und letzte Fragen können geklärt werden. Im Anschluss wird der Schutzvertrag unterzeichnet.

Wir geben dann in Spanien Bescheid, dass der Hund reisefertig gemacht wird und organisieren den Transport. Sobald wir Datum und Ort der Transportankunft wissen, geben wir ihnen umgehend Bescheid und Sie holen dann ihren neuen Mitbewohner ab. I.d.R. ist der Ankunftsort im Raum Berlin. Manchmal stehen uns auch Flugpaten zur Verfügung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass der Zielflughafen nicht immer, der ihnen am nächstgelegene ist. Wir sind bemüht, können aber nichts versprechen!

Bedenken Sie bitte folgendes:

Alle unsere Hunde kommen aus mehr oder weniger schlechten Verhältnissen. Natürlich gibts da die Problemlosen: fröhliche Hunde, die sich sofort in die neue Familie eingliedern, sofort stubenrein sind etc. Aber es gibt auch die anderen, z.B. ängstliche Hunde die viel Liebe, Zeit und Geduld brauchen, bis sie Zutrauen zu ihren Leuten gefasst haben. Hunde, die vielleicht einige Zeit brauchen, bis sie stubenrein sind. Oder vielleicht Hunde, die Sie sogleich abtesten und schauen was sie dürfen und was nicht. Hunde also, die konsequente Erziehung brauchen und zwar vom ersten Tag an.

Sind Sie bereit, auf den jeweiligen Hund einzugehen? Ihn anzunehmen mit all seinen Marotten, die er im Laufe seines Lebens entwickelt hat? Ihn zu fördern, seinen Anlagen und seinem Wesen entsprechend? Ihn wie ein absolut dazu gehöriges Familienmitglied zu behandeln? Bedenken Sie bitte auch, dass das neue Familienmitglied Geld kosten wird. Sie benötigen als Erstausstattung Leine und Geschirr, Hundekorb, Hundespielzeut etc. Dazu kommen die Futterkosten, Hundesteuer und Haftpflichversicherung.

Alle unsere Hunde werden in Spanien einer Gesundheitskontrolle unterzogen. Trotzdem können wir keine Garantie für den jeweiligen Hund übernehmen. Schließlich handelt es sich um ein Lebewesen.Sind Sie bereit, sich auch in einem evtl. Krankheitsfalle liebevoll um ihren Hund zu kümmern, einen Tierarzt aufzusuchen und eben die entsprechenden Kosten einzukalkulieren?

Per Schutzvertrag verpflichten Sie sich ihren Hund an uns zurückzugeben, falls dies durch welche Umstände auch immer notwendig sein sollte. Unsere Hunde benötigen aber Menschen, die sie nicht im Stich lassen! Eine Rückgabe sollte immer nur in absoluten Ausnahmefällen erfolgen. Sind Sie bereit ihren Hund bis an sein Lebensende aufzunehmen und sich bei evtl. Problemen einen fachlichen Rat (Hundeschule etc.) zu holen? Viele unserer Hunde haben ein schreckliches Leben hinter sich und haben es verdient einen Menschen bzw. eine Familiezu haben, die 100%ig hinter ihnen steht! Auch evtl. Anfangsschwierigkeiten werden vergehen - die Hunde werden es ihnen mit all ihrer Liebe danken.

Auch nach der Vermittlung stehen wir Ihnen selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite! Und wir, sowie unsere spanischen Tierfreunde, freuen uns natürlich immer sehr, wenn wir von ihnen Berichte und Fotos von unseren ehemaligen Schützlingen bekommen.


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!